Norman Reitner liest Gedichte

Dorfpoeten im Stadtkino

Bischofswerda

Am 6. November um 19 Uhr öffnet das ehemalige Kino in Bischofswerda seine Pforten für die Dorfpoeten.

An diesem Abend erwartet Norman Reitner die Teilnehmenden des Projektes, die ihre Gedichte vor Publikum vortragen werden. Neben den Poet*innen begrüßt der Initiator der Dorfpoeten auch David Weber auf der Bühne. Der Poetryslamer und Musiker aus Berlin vereint Comedy, Poetry Slam und ein meisterhaftes Können am Piano zu einem Mix, der gleichermaßen verwirrt und begeistert.

Alle Gäste laufen an diesem Abend auf einem roten Teppich über die Stufen des ehemaligen Kinos und erhalten zur Begrüßung ein Glas Sekt im König-Albert-Saal. Norman Reitner verspricht einen kurzweiligen Abend, mit Gedichten, Unterhaltung und Musik und Gesprächen.

Die Dorfpoeten finden bereits zum zweiten Mal statt, nachdem im vergangenen Jahr die Veranstaltung vor ausverkauftem Haus ihre Premiere feierte.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Heinrich und der Stadtbibliothek Bischofswerda sowie online unter www.dorfpoeten.de.

Das Projekt wird unterstützt durch die Stadt Bischofswerda, den KulturOrt e.V., die Buchhandlung Heinrich und die Stadtbibliothek Bischofswerda.

Selbstverständlich findet das Event unter den entsprechenden Hygieneregeln statt.

Datum:

06.11.2020

Beginn:

19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

Ort:

Karl-Liebknecht-Str. 2a, 01877 Bischofswerda

Informationen:

www.dorfpoeten.de

Artikel veröffentlicht am 17.10.2020 von Mitteilungsblatt Bischofswerda - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung 40 / 2020